Markt Bürgstadt Markt Bürgstadt

Medieninformation der Deutschen Telekom AG zum Glasfaserausbau

22.06.2022
GlasfaserPlus wird Bürgstadt, Eichenbühl und Neunkirchen mit Glasfaser ausbauen

  • Geschwindigkeiten bis 1 Gigabit pro Sekunde (GBit/s) möglich
  • Knapp 4.300 Haushalte können profitieren
  • Kostenfreier Hausanschluss bei Tarif-Buchung
  • Ein Netz für alle Telekommunikationsanbieter

_______________________________________________________________

Die GlasfaserPlus wird Bürgstadt, Eichenbühl und Neunkirchen mit „Glasfaser bis ins Wohnzimmer (FTTH)“ ausbauen. Eine entsprechende Vereinbarung wurde am 21.02.2022 unterzeichnet. Die notwendigen Bauarbeiten sollen 2023 begonnen und auch abgeschlossen werden. GlasfaserPlus ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Deutschen Telekom und IFM Investors, einem australischen Anbieter von Wertpapierdienstleistungen. Ein Glasfaseranschluss überträgt stabil und zuverlässig Daten in Gigabitgeschwindigkeit. In einem ersten Schritt werden 1 GBit/s angeboten. Die Infrastruktur erlaubt später auch höhere Bandbreiten. Damit können alle bekannten und zukünftigen Anwendungen problemlos genutzt werden. Die Haushalte in Bürgstadt, Eichenbühl und Neunkirchen werden somit ab 2023 zukunftssicher gemacht. Von dem Ausbau können insgesamt 4.300 Haushalte in den einzelnen Gemeinden profitieren.

GlasfaserPlus: Ein Netz der Vielfalt
Die GlasfaserPlus fokussiert sich auf den Bau des Glasfasernetzes. Bekannte Telekommunikationsanbieter wie die Deutsche Telekom werden das Netz von der GlasfaserPlus anmieten und den Bürgerinnen und Bürgern in Bürgstadt, Eichenbühl und Neunkirchen Breitbandprodukte mit Geschwindigkeiten bis zu 1GBit/s anbieten. Das Netz der GlasfaserPlus steht allen Telekommunikationsanbietern gleichermaßen offen. Der Kunde hat die freie Wahl, bei wem er Telefon, Internet oder Fernsehen buchen möchte. Für den Ausbau im genannten Gebiet hat die Telekom bereits angekündigt, das Netz der GlasfaserPlus nutzen zu wollen. Weitere Anbieter werden folgen. Im Gegensatz dazu bietet die Telekom aktuell in der Region eigene Glasfaser-Tarife ausschließlich über das Netz der GlasfaserPlus an.

Kostenloser Anschluss der Immobilie während der Ausbauphase
Die GlasfaserPlus schließt eine Immobilie während der Ausbauphase kostenfrei an, wenn Mieter oder Eigentümer einen Glasfaser-Tarif bei einem Inhalteanbieter abschließen. Die GlasfaserPlus benötigt in diesem Fall lediglich eine Genehmigung den Anschluss herstellen zu dürfen, weil für diese Arbeit Privatgrund betreten werden muss. Immobilienbesitzer werden diese Genehmigung, die sogenannte HTN („Auftrag zur unentgeltlichen Herstellung eines Telekommunikationsnetzes“), zu einem späteren Zeitpunkt ganz bequem im Internet erteilen können. Der Ausbau startet im ersten Halbjahr 2023. Die Tiefbaumaßnahmen werden voraussichtlich bis Ende des Jahres 2023 abgeschlossen sein. Bei einer späteren Buchung nach der Ausbauphase kostet der Hausanschluss einmalig 799,95 Euro.               

Presseinformation der Deutschen Telekom AG
Corporate Communications
Unternehmenskommunikation

Tel.: 0228 181 – 49494
E-Mail: presse@glasfaserplus.de

 

Kategorien: Der Markt Bürgstadt informiert

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.