Markt Bürgstadt Markt Bürgstadt

Bericht über die Gemeinderatssitzung vom 24.02.2015

26.02.2015
Die Firma Fritz Weber GmbH & Co Miltenberger Industriewerk KG beabsichtigt, den derzeitigen Sand- und Kiesabbau im Industriegebiet Bürgstadt Nord auf dem Grundstück Fl.Nr. 1300/13 weiter vorzunehmen.

In diesem Bereich verläuft die bestehende 110 kV-Freileitung der Bayernwerk AG. Der Mast Nr. 23 dieser Leitung steht direkt auf der Abbaufläche und verhindert hier den Abbau der Bodenschätze. Um auch hier den Abbau zu ermöglichen, hat die Firma Weber die Bayernwerk AG beauftragt, die bestehende Leitung umzubauen. Hierbei soll der Mast Nr. 22 am bestehenden Standort um ca. 4 m erhöht und der Mast Nr. 23 durch einen neuen Mast an einem neuen Standort in Richtung Freudenberg ersetzt werden.
Seitens des Marktes Bürgstadt wird diesem Vorhaben zugestimmt und festgestellt, dass keine Notwendigkeit einer Umweltverträglichkeitsprüfung gesehen wird.

Im weiteren Verlauf der Sitzung wurde das gemeindliche Einvernehmen zu zwei privaten Bauanträgen erteilt.

Aus nichtöffentlicher Sitzung wurde informiert, dass die Gebühren für die Anmietung der Mittelmühle zum 01.03.2015 moderat angepasst wurden. Die aktuelle Gebührenübersicht ist auf der Internetseite www.buergstadt.de unter gemeindliche Einrichtungen zu finden.

Bgm. Grün informierte, dass vom Bauamt die Möglichkeit der Schaffung weiterer Stellplätze in der Josef-Ullrich-Straße im Bereich des Mini-Kreisels auf Höhe der Kleinen Maingasse geprüft wurde. Diese hat ergeben, dass aufgrund der Böschung zur Umgehungsstraße eine sinnvolle Herstellung weiterer Stellplätze nicht möglich ist. Ebenso entfällt das Anlegen von weiteren Stellplätzen entlang des Fleckenweges, da dieser grundsätzlich nicht von Kfz befahren werden darf.

Weiter informierte Bgm. Grün, dass im Rahmen der Neuanlage der Urnengrabanlage die Hecke zum Friedhof entfernt werden musste, da diese die Bauarbeiten behindert hat. Die Hecke wurzelte bereits so breit und tief, dass diese in den Bereich des geplanten Fundamentes verwachsen waren. Nach Fertigstellung der Maßnahme soll jedoch eine Ersatzpflanzung vorgenommen werden.

Kategorien: Der Markt Bürgstadt informiert, Sitzungsprotokolle