Markt Bürgstadt Markt Bürgstadt

Bericht über die Gemeinderatssitzung vom 29.07.2014

29.07.2014
Zu einem privaten Bauantrag in der Hauptstraße wurde seitens des Gemeinderates das gemeindliche Einvernehmen erteilt.

Zudem wurde zum Antrag der Firma Christoph Hoch Verpachtungen zur Errichtung von 2 Silos für Produktionsreste, Friedensstraße 24 das gemeindliche Einvernehmen erteilt.

Unter der Voraussetzung, dass die gemeindliche Städtebauförderung nicht gefährdet ist, wurde dem Antrag der Aulbach Fashion GmbH & Co. KG für die Errichtung von Verkaufsflächen zugestimmt. Der Antrag beinhaltet den Neubau eines Gebäudes an der Eichenbühler Straße. Das neue Gebäude ist in Verlängerung des bereits bestehenden Outlet Centers geplant. Vorgesehen sind 4 Verkaufsflächen mit folgenden Nutzungen: Damenbekleidung, Kinderbekleidung, Sportive Freizeitmode, Tag-/Nachtwäsche

Der Vergabe der Sanierung des Gehweges mit Unterbeton im Bereich der Fa. Kettinger Vliesbetrieb GmbH an die Firma Zöller, Großheubach zu einem Bruttoangebotspreis von 13.979,53 € wird zugestimmt, wobei sich die Firma Kettinger mit einem Drittel an den Gesamtkosten beteiligt.

Der Gemeinderat wurde darüber informiert, dass sich beim geplanten Ausbauprogramm für die Oberflächensanierung eine Änderung ergeben hat. Ursprünglich waren die Straße Trieb und Höckerlein hierfür vorgesehen. Nachdem aufgrund kanalbedingter Sanierungsmaßnahmen im Höckerlein zunächst von einer Straßensanierung abgesehen werden sollte, wird stattdessen der Bereich Königsberger Straße und Stettiner Straße einer Oberflächensanierung unterzogen.

Kategorien: Sitzungsprotokolle