14.02.2018

Pressemitteilung Bericht über die Gemeinderatssitzung vom 06.02.2018

Neben der Beratung über einige private Bauanträge wurde ein Auftrag für die Umrüstung der vorhandenen Straßenbeleuchtung (Natriumdampflampen oder Quecksilberdampflampen) auf LED-Technik in den Wohngebieten vergeben. Mit der Umsetzung wurde die EMB zu einem Auftragswert in Höhe von 87.939,28 € beauftragt, wobei 21.984,82 € staatliche Fördergelder fließen. Insgesamt werden 133 Lampenköpfe ausgetauscht. Aus dieser Maßnahme resultieren jährliche Stromeinsparungen von 52.845 kWh/Jahr, was ca. 13.000 €/Jahr entspricht.

Bestätigt wurde nochmals die Beteiligung des Marktes Bürgstadt am Leader-Projekt Sandsteinerlebnisweg von Miltenberg bis Faulbach.
Die Kosten für den Markt Bürgstadt belaufen sich hierfür auf ca. 2.000 € abzüglich möglicher Fördergelder für die Beschilderung auf Bürgstadter Gemarkung.

Die Jahresrechnung 2016 schließt in den Einnahmen und Ausgaben mit 17.160.570,83 € und wurde durch die örtliche Rechnungsprüfung gesichtet.
Der Vorsitzende des Rechnungsprüfungsausschusses, GR Lausberger informierte, dass der Haushaltsplan und die Haushaltssatzung eingehalten wurden und begründete Überschreitungen der Ansätze nur auf der Einnahmenseite zu verzeichnen waren. Ein Nachbesserungswunsch war, dass offene, nicht mehr einbringbare Forderungen formell niedergeschlagen werden, so dass sie nicht mehr als Haushaltseinnahmereste mitgeführt werden. Zudem wurde festgestellt, dass sich die finanzielle Situation in der Churfrankenvinothek stetig verbessert.
  • Suche auf buergstadt.de
© 2018 Markt Bürgstadt | Große Maingasse 1 | 63927 Bürgstadt | Tel: 09371 9738-0 | Fax: 09371 6500500 | E-Mail: poststelle@buergstadt.de